Jungen A-Chor

Der Jungen A-Chor arbeitet stimmlich nach dem Vorbild der englischen Kathedralchöre, d.h. alle Jungen vor dem Stimmbruch singen in der Regel Sopran, denn Kinderstimmen sind von Natur aus hoch und klingen in dieser Lage am intensivsten und natürlichsten.

Jungen, die auf dem Weg in den Stimmbruch sind und bei denen sich die Stimme allmählich in die Tiefe weiterentwickelt, wechseln zunächst in die Altstimme.
Im weiteren Verlauf des Stimmwechsels kommen sie in die Gruppe mit jungen Männerstimmen und können deshalb oft – wenn der Stimmwechsel kurzzeitig das Singen nicht vollends unmöglich macht – nahtlos weiter singen.

Der A-Chor gestaltet in Zusammenarbeit mit dem Kammerchor immer wieder Evensongs mit anspruchsvoller Chormusik. Der Evensong ist das gesungene Abendgebet der anglikanischen Kirche, das noch immer täglich von den Kathedralchören in England gesungen wird.

Carol Service und Kinderoper sind weitere Veranstaltungen, an denen die Jungen beteiligt sind.

Daneben sind die A-Jungen in Benefizkonzerten und zunehmend auch in größeren Aufführungen wie z.B. dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach zu hören.

Probenzeit: Sopran: freitags von 17:30 bis 18:40 Uhr
Probenzeit: Alt und junge Männerstimmen:
freitags von 18:40 bis 19:50 Uhr
Probenort: Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
Alter: In der Regel frühestens ab der 3. oder 4. Klasse
(nach Durchlaufen des B-Chores), ganz abhängig vom individuellen Entwicklungsstand.
Leitung: Gijs Burger