Kantor

Gijs Burger, geboren 1957 in den Niederlanden, studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Musik in Zwolle/Niederlande, Orgel bei Harm Jansen und Jaap Dragt sowie Chorleitung bei Jos Leussink. 1983 schloss er seine Studien dort mit dem Konzertexamen Orgel ab.

Von 1983 bis 1985 setzte er seine Studien an der Folkwang-Hochschule Essen bei Gerd Zacher und Manfred Schreier fort.

Seit 1986 ist er Kantor und Organist der Petrikirche in Mülheim an der Ruhr. 2002 gründete er die „Singschule an der Petrikirche“.

Das alle zwei Jahre in der Petrikirche in Mülheim stattfindende Festival „Utopie jetzt!“ für Neue Musik bildet einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit.

Gijs Burger wurde im Jahr 2000 mit dem „Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft“ der Stadt Mülheim an der Ruhr ausgezeichnet. 2005 verlieh ihm die Evangelische Kirche im Rheinland den Titel „Kirchenmusikdirektor“.