Wichtelchor

In den Proben des Wichtelchores (ein Jahr vor Schuleintritt bis einschließlich 1. Schuljahr) wird die Stimme spielerisch erschlossen. Die strahlende Höhe der Kinderstimme wird freigelegt und eine leichte, entspannte Stimmgebung geübt.
Die Kinder schulen ihr Gehör und lernen vielerlei Lieder und Kanons, der Jahreszeit entsprechend, kennen.

Erste Erfahrungen mit der Solmisation werden gemacht (die Solmisation benutzt die Singsilben do, re mi, fa, so, la, ti, do und Handzeichen, um Tonabstände zu memorisieren).
Dies ist ein erster Schritt auf dem Weg zum Singen nach Noten. Außerdem entwickeln die Kinder durch diese bewährte Methode eine innere Klangvorstellung, die notwendig ist, um sauber zu singen und später ein Instrument zu erlernen (besonders für Streichinstrumente unerlässlich).

In dieser Gruppe singen Mädchen und Jungen noch zusammen, da eine Trennung noch keine Vorteile bringt.

Probenzeit: Wichtel I:   mittwochs von 15:15 bis 15.50 Uhr
Probenzeit: Wichtel II: mittwochs von 15:50 bis 16.25 Uhr
Probenort: Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
Alter: Vorschulalter (5 Jahre) bis einschl. 1. Klasse
Leitung: Sonja Schwechten

An den Wichtelchor schließt die Mädchen-Zimbalistengruppe oder die Jungen-Zimbalistengruppe an (ab 2. Schuljahr, kursweise, parallel zum Schuljahr).