Mädchenkantorei A-Chor

In der Mädchenkantorei A-Chor wird das Stimmbildungskonzept des B-Chores weitergeführt. Mehrstimmige Werke aus dem reichhaltigen Repertoire der neueren und älteren Kirchenmusik werden aufgeführt, ebenso weltliche Werke.
Solistische Aufgaben können in unterschiedlichstem Rahmen wahrgenommen werden. Höhepunkte im Jahresverlauf
sind die Singfahrt mit auswärtigem Auftritt im Frühjahr, der Carol Service kurz vor Weihnachten sowie für die Jüngeren die Aufführung der jährlichen Kinderoper.

Darüber hinaus sind die A-Mädchen in Benefizkonzerten und zunehmend auch in größeren Aufführungen wie z.B. dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach zu hören.

Immer mehr Mädchen erarbeiten sich im A-Chor das dunkelblaue Band. Damit gehören sie zu den führenden Sängerinnen der Mädchenkantorei.

Zu den Aufgaben des dunkelblauen Bandes gehören u.a.
•  Aufgaben im Bereich Atmung & Stimmbildung für Fortgeschrittene
•  Musiktheorie (u.a. Bassschlüssel lesen, Aufbau der Tonleiter, Alterationen),
•  rhythmische und melodische Vom-Blatt-Sing-Übungen für Fortgeschrittene sowie das Singen von Intervallen,
•  musikalische Gestaltung eines anspruchsvolles Sololiedes
•  das Übernehmen von Verantwortung innerhalb der Gruppe

Probenzeit: mittwochs von 17.30 bis 19.00 Uhr
Probenort: Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
Alter: In der Regel frühestens ab der 4. Klasse
(nach Durchlaufen des B-Chores), ganz abhängig vom individuellen Entwicklungsstand.
Leitung: Gijs Burger