Zimbalistengruppe Jungen

In der an den Wichtelchor anschließenden Zimbalistengruppe (ab 2. Klasse), die kursweise (parallel zum Schuljahr) stattfindet, werden die Vorbedingungen für die Teilnahme am Jungen B-Chor geschaffen und zwar durch:
•  intensive Stimmbildung,
•  das Singen von Kanons und Liedern,
•  das Singen nach Noten und
•  das Spielen des schön klingenden und leicht zu spielenden Instruments Zimbal.

Das Spiel auf der Zimbal ist eine enorme Hilfe, um im Umgang mit der Notenschrift die Abstände der Noten im wahrsten Sinne zu „erfassen“. Hatten in früheren Jahren – vor der Einführung der Zimbal – Kinder, die kein Instrument spielten, beim Nach-Noten-Singen oft Probleme, in der Gruppe Schritt zu halten, ermöglicht dieses angenehm klingende und sehr leicht zu spielende Instrument den Kindern einen großen Entwicklungsschritt im „Begreifen“ der Notation. Die Kinder spielen das Instrument ausgesprochen gern und lernen dabei eine Vielzahl von Liedern kennen.

Nach Ostern erarbeiten sich die Kinder das weiße Band. Hierzu bekommen sie eine Punktekarte, mit der überprüft wird, ob der Stoff dieses Kurses sich bei allen gesetzt hat und sie gut vorbereitet in den Jungen B-Chor wechseln können. Alle erarbeiteten Fertigkeiten werden in der Punktekarte der Reihe nach abgehakt. Die Erarbeitung des weißen Bandes wird von ehrenamtlichen Kräften unterstützt.

Wer die weiße Punktekarte voll hat, bekommt das weiße Band mit einer Medaille mit St. Nikolaus *) und darf sofort in den Jungen B-Chor wechseln. Wer also sehr schnell ist, darf auch schon vor Ostern wechseln. Bis zum Sommer sollten aber alle gewechselt haben. Das ist bisher auch immer gelungen! Je kleiner die Gruppe im Verlauf des Frühjahrs wird, desto mehr Aufmerksamkeit bekommen die Übrigen und desto mehr Zeit ist da, das weiße Band erfolgreich zu Ende zu bringen. Die Kinder sind mit Recht stolz, wenn sie ihr Band bekommen haben, denn sie haben sich wirkliche Fortschritte erarbeitet!

Probenzeit: freitags von 15:15 bis 16:15 Uhr
Probenort: Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
Alter: Ende 1. Klasse und Quereinsteiger aus der 2. & 3. Klasse
Start des Kurses: Jährlich zweite Hälfte des Monats Mai
Leitung: Sonja Schwechten

*) Unser Chorausbildungsprogramm orientiert sich im Wesentlichen am „Voice for Life“-Programm („Stimme fürs Leben“) der Royal School of Church Music aus England. Unsere Medaillen kommen deshalb von der RSCM aus England und haben darauf St. Nikolaus, den Freund der Kinder, abgebildet.