Jungen B-Chor

Im Jungen B-Chor wird die Stimmbildung in der Gruppe weitergeführt und die Jungen auf die Aufnahme in den A-Chor vorbereitet. Darüber hinaus bekommen die Jungen alle 14 Tage in Kleingruppen Stimmbildung bei unseren Stimmbildnerinnen. Die Jungen lernen, wie sie gesund und professionell mit ihrer Stimme umgehen.

Alljährliche Höhepunkte sind u.a. die Aufführung der Kinderoper und das Offene Singen am ersten Advent (bei dem die B-Chöre eine tragende Rolle übernehmen). Aufführungen mit dem Jungen A-Chor und mit der Mädchenkantorei bieten Möglichkeiten, Neues zu erleben über die eigenen Grenzen hinaus zu wachsen. Jährliche Singfahrten und auswärtige Auftritte sind für die jungen Sänger wichtige Erlebnisse. Ab dem B-Chor singen die Jungen in stilvollen Chorgewändern.

Als Zugang zum Jungen A-Chor erarbeiten sich die Jungen
– wie schon in der Zimbalistengruppe – anhand einer Punktekarte das hellblaue Band.
Zu den Aufgaben des hellblauen Bandes gehören u.a.
•  Aufgaben im Bereich Atmung & Stimmbildung,
•  Musiktheorie (Notenwerte, Notennamen, Dynamik & Vortrag),
•  rhythmische und melodische Vom-Blatt-Sing-Übungen sowie das Singen von Intervallen und
•  die musikalische Gestaltung eines Sololiedes.

Probenzeit: freitags von 16:30 bis 17:30 Uhr
Probenort: Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
Alter: In der Regel ab der 3. Klasse
(nach Durchlaufen der Zimbalistengruppe)
Leitung: Sonja Schwechten